Die Landeskirche (EKiR) veranstaltet eine Umfrage zu Online Gottesdiensten

Hier kann man mitmachen!

 

Beste Kinounterhaltung für Jung und Alt
Kino für Alle und Familien im Ev. Gemeindehaus ab FSK 6


Schauen sie auch gerne gute Filme? Wenn ja, dann können sie das am Freitag, dem 10. Juli um 19 Uhr, denn da öffnet das Familienkino in diesem Sommer wieder seine Türen. Im Ev. Gemeindehaus am Wiedenhof in Waldbröl wird der Film „Briefe an Gott“. "Lieber Gott, kannst du vom Himmel aus die Sterne sehen?", fragt Tyler (Tanner Maguire) in einem seiner geschriebenen Gebete. Der Achtjährige leidet an einem Hirntumor. Seine Briefe an Gott, die er mit der Post verschickt, zeigen, wie er mit seiner Krankheit, mit den Sorgen seiner verwitweten Mutter (Robyn Lively) und der Reaktion seiner Mitschüler umgeht. Als der Postbote Brady McDaniels (Jeffrey S.S. Johnson) die Briefe liest, inspirieren sie auch ihn dazu, sein von Scheidung und Alkoholabhängigkeit geprägtes Leben zu überdenken. Schließlich freundet er sich sogar mit Tyler an und es entwickelt sich eine Romanze zwischen ihm und seiner Mutter... Nach einem Vorfilm gibt es den üblichen Snack und ein Getränk. Hierfür sind bitte 2 € mitzubringen. Wer Fragen hat, wende sich bitte an Gemeindereferent Matthias Riegel, Telefon 02291/921470. Bitte vorher anmelden wegen den Corona Schutzmaßnahmen und mit Maske kommen!

Hier der Gottesdienstplan bis Ende Juli 2020 (Stand 15.05.2020)

Hier wichtige Hinweise für die Durchführung der Gottesdienste (Stand 15.05.2020)

Frohe Ostern wünscht Poco Brass aus Thierseifen!

Hier gibt es noch 2 weitere Lieder von Poco Brass

Gemeindebrief Sonderausgabe zu Ostern 2020

Gemeindebrief Ostern 

Hier ist der Zugang zum Kanal der Evangelischen Kirchengemeinde Waldbröl bei YouTube:

    https://www.youtube.com/channel/UCyMiIGULFHOBP8VT2NuPbYQ?view_as=subscriber 

Dort sind alle Gottesdienste zu finden.

 

Hier nun der Gottesdienst von Ostersonntag (Ostermontag wird es keinen Gottesdienst geben)

 

Wenn der Gottesdienst nicht übers Internet gesehen werden kann,
kann der Kurzgottesdienst hier mit der rechten Maustase und Auswahl Download 
heruntergeladen werden

 

Hier nun der Gottesdienst für Karfreitag

 

Wenn der Gottesdienst nicht übers Internet gesehen werden kann,
kann der Kurzgottesdienst hier mit der rechten Maustase und Auswahl Download 
heruntergeladen werden

 

Hier nun der Gottesdienst am Gründonnerstag

Wenn der Gottesdienst nicht übers Internet gesehen werden kann,
kann der Kurzgottesdienst hier mit der rechten Maustase und Auswahl Download 
heruntergeladen werden

 

Hier ist der Gottesdienst für den Palmsonntag.

Wenn der Gottesdienst nicht übers Internet gesehen werden kann,
kann der Kurzgottesdienst hier mit der rechten Maustase und Auswahl Download 
heruntergeladen werden

Weitere Gottesdienste folgen!

 

 

https://www.youtube.com/watch?v=7eEa5A6zqX4

1) Offene Kirche und Gottesdienste

  • Die Kirche ist von 17-19 Uhr für Sie geöffnet. Auch ein Ansprechpartner ist vor Ort. Abstandsregeln und Hygienebedingungen sind gewährleistet.

  • Ab sofort finden wieder Gottesdienste statt. Aufgrund der neuen strengen Bestimmungen haben wir den Gottesdienstplan neu gestalten müssen. Am 10 Mai ist der Gottesdienst um 10:30 mit Pastor Seibel. Ab dem 17. Mai finden in der Kirche zwei Gottesdienste statt. Um 10:30 und um 18:00, um mehr Menschen den Zugang zu ermöglichen. Den neuen Gottesdienstplan finden Sie demnächst unter Aktuelles.

    Außerdem finden in den Außenorten Bladersbach und Lützingen ab sofort und in Hermesdorf und Thierseifen ab Juni wieder Gottesdienste zur gewohnten Zeit statt. In Helten und Rossenbach fallen die Gottesdienste bis zu den Sommerferien aus.


    • DSCF0213
    • DSCF0215
    • DSCF0216
    • DSCF1195
    • DSCF1197
    • DSCF1198
    • DSCF1201
    • DSCF1202
    • DSCF1207
    • DSCF1210

    Simple Image Gallery Extended


2) Beten


3) Seelsorge

  • Unsere Pastoren stehen Ihnen wir gewohnt telefonisch unter den Nummern
    921430 Jochen Gran
    921420 Thomas Seibel zur Verfügung.

4) Informationen für Ältere

  • Einkaufshilfe für Seniorinnen und Senioren und Personen mit besonderem Infektionsrisiko:
    Wir bieten Hilfe beim Einkaufen an, wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an die Seniorenreferentin Anette Weber unter 02291/9214-92.
  • ZeitZusammen telefonisch
    Seit März sind auch die Veranstaltungen für Seniorinnen und Senioren in unserer Kirchengemeinde untersagt. Sobald es losgeht erhalten Sie dazu Informationen.
    Solange keine Treffen stattfinden, bin ich montags und mittwochs von 11:00 bis 13:00 Uhr für Sie telefonisch unter 02291/9214-92 zu erreichen, ansonsten läuft ein Anrufbeantworter.
    Mit einigen von Ihnen habe ich in den letzten Wochen, in der „Zeit von Corona“ telefoniert und es waren gute Gespräche.
    Sie können anrufen, wenn Sie einfach mal plaudern möchten, weil Ihnen „die Decke auf den Kopf“ fällt, weil Sie Sorgen oder Fragen haben.
    Bleiben Sie gesund, herzliche Grüße Anette Weber Seniorenreferentin


5)  Für Tafelkunden und Bedürftige

  • Wir haben wieder geöffnet. Weiter Informationen bei Liane Althoff: 02291/ 9070765


6) Tägliche Stärkungsandachten


7) Möglichkeit zum Mithelfen

  • Wenn Sie uns mithelfen möchten, wenden Sie sich bitte an unser Gemeindebüro unter der Nummer: 02291/92140


8a) Hinweise für Kinder unserer Kindertagestätte Sonnenstrahl

8b) Hinweise für Schulkinder von der Offenen Ganztagsschule Hermesdorf

 

8c) Sonstige Hinweise

  • Es fallen alle Jungschargruppen und
    Teeniekreise, Handball und Tischtennis des CVJM Waldbröl, sowie der KiGoDi Waldbröl,
    bis auf Weiteres aus.


9) Jugendliche

10) Spenden

  • Wir freuen uns über Geld- und Lebensmittelspenden, die wir Bedürftigen zur Verfügung stellen können. Mit dem Geld werden wir haltbare Lebensmittel kaufen – Über die Möglichkeit der Abgabe von Lebensmittelspenden informiert Sie Liane Althoff: 02291/9070765. 
  • Spenden bitte auf das Konto der Ev. Kirchengemeinde Waldbröl: Volksbank Oberber eG - IBAN: DE40 3846 2135 1001 2960 15

 

Stand 18.5.2020

Liebe Eltern, liebe Konfis,

wir haben uns Gedanken gemacht, wann Konfirmationen und auch die letzten Unterrichtsstunden stattfinden können.
Unterricht wäre aktuell unter strengen Auflagen wieder möglich. Allerdings haben wir uns dagegen entschieden. Zum einen wäre das keine schöne Atmosphäre um die letzten Male zusammen zu kommen. Zum anderen haben wir die Konfirmationstermine in den Herbst verschoben. So wäre zwischen Unterricht und der Konfirmation wieder ein langer Zeitraum. Das fänden wir ungünstig und legen somit beides in die Zeit nach den Sommerferien.

In der letzten Info hatte ich angedeutet, dass wir uns zu einem Elternabend treffen werden,um gemeinsam über mögliche Termine nachzudenken. Allerdings mussten wir feststellen, dass die Kirche und unsere Kalender schon recht ausgebucht sind und nur noch vier Termine frei sind. Auf diese Termine haben wir die schon fest stehenden Konfirmations-Gruppen aufgeteilt.

Hier die Unterrichtstermine:
Die Gruppe Dienstag 15:30 Uhr trifft sich mit Herrn Seibel ab dem 18. August.
Alle anderen Gruppen treffen sich ab dem 8.September zur gewöhnlichen Uhrzeit mit Herrn Gran.

Hier die Termine für die Konfirmationen:
Ursprünglich 17.5. - neuer Termin 20.9. 10:30 Uhr
Ursprünglich 9.5. - neuer Termin 27.9. 10:30 Uhr
Ursprünglich 16.5. - neuer Termin 3.10. 14:00 Uhr
Ursprünglich 10.5. - neuer Termin 4.10. 10:30 Uhr

Ich würde mich freuen, wenn ich zeitnah die letzten Konfisprüche mitgeteilt bekomme.

Viele Grüße, bleibt gesund und behütet,

Christian

LogoGebBesuchsdienst
Wer in unserer Gemeinde 80 Jahre und älter wird, bekommt derzeit noch Besuch, von ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern. Einige von ihnen können nun aus unterschiedlichen Gründen nicht mehr mithelfen. Wir finden es aber eine sehr schöne Geste, Menschen zu ihrem Geburtstag zu besuchen und suchen Interessierte, die sich vorstellen können bei dieser Aufgabe mitzuwirken. Wenden Sie sich bei Interesse an Anette Weber, Seniorenreferentin, 02291/9214-92, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mitarbeiter 99

„Däumchen drehen!“, so lautete das Motto des diesjährigen Mitarbeitendenfest am 25. Januar 2020.
Das Motto ergab sich durch den den Auftritt von Rainer Schmidt. Er brachte „best of“ aus seinem Programm „Däumchen drehen“.

Am 17. Dezember 2019 wurde das Richtfest des neuen evangelischen Kindergartens unter großer Beteiligung gefeiert.

DSCF9999

Nach einem Jahr Pause wieder Gospelkonzert der „Ohrwurfamily“.

Josef – Gottes Geheimagent

JSFreizeit2019
Unter diesem Motto fand vom 13. – 20. Oktober dieses Jahres die Jungscharfreizeit der Ev. Kirche Waldbröl (KiGoDi) und der CVJM Jungschargruppen aus Bladersbach, Hermesdorf, Lützingen und Waldbröl statt. Los ging es mit einem von Matthias Riegel und dem Team gestalteten Gottesdienst in der Kirche.

DSCF9999

Trotz des in diesem Jahre nicht so guten Wetters, zeigten sich die MIBA-Besucher hiervon nahezu unbeeindruckt und bevölkerten das Gemeindehaus und die davor und dahinter aufgebauten Stände fast schon in gewohnter Weise.
Lediglich das Essen im Freien war teilweise nicht so angenehm und so wurde das Gemeindehaus hierfür über das -bei dieser Wetterlage natürlich zu kleine- Cafe hinaus in Anspruch genommen und so musste mancher Gast leider „im Stehen“ essen.

Was tun im Pflegefall – Viele Fragen zum „Dschungel der Leistungen der Pflegekasse“
Gut besuchte Veranstaltung des Treffs pflegender Angehöriger ev. Kirche Waldbröl

Unter der Titel „Ich will dich lieben, meine Stärke“ war der Posaunenchor Wirtenbach am 13. Oktober 2019 mit einem Konzert zu Gast in der evangelischen Kirche in Waldbröl.

PascalSalzmann 99

Am Sonntag, dem 6. Oktober 2019 wurde Pascal Salzmann während des Gottesdienste in sein Amt als Kantor der Kirchengemeinde eingeführt.

 SisterAct 116

Das Konzert von SisterAct stand in diesem Jahr unter dem Titel „Gospel for God’s Nature“.

Zum 3. Mal hatte die evangelische Allianz (Ev. Kirchengemeinde, Freie evangelische Gemeinde und Mosaik Gemeine, FEG Logos)

Ich bin die Auferstehung und das Leben. Wer an mich glaubt, der wird leben, selbst wenn er stirbt. Joh.11, 25BeateB

Nach langer schwerer Krankheit ist unsere Mitarbeiterin im Gemeindeamt, Beate Bethge (1964–2019), gestorben.
Über ein Jahrzehnt hat sie dafür gesorgt, dass die Geburtstagsbriefe verschickt, die Rechnungen pünktlich bezahlt wurden. Mit Frau Romünder bildete sie das gute Team vom Gemeindeamt. Traurig nehmen wir von ihr Abschied. Unsere Gedanken und Gebete sind bei den Angehörigen, unsere Hoffnung für sie ist die Auferstehung von den Toten.

 

 

 

 

Es warm sehr warm!!!

Das 23. KinderFerienProgramm ist auch schon wieder Geschichte. Aber es war eine tolle Zeit, in der die Kinder und auch

Nach 40 Jahren als Kantor in der ev. Kirchengemeinde wurde Martin Kotthaus am 07. Juli 2019 in den Ruhestand verabschiedet.

Es war ein großes und berührendes Fest in 3 Teilen. Der Festgottesdienst und Begegnung mit Mittagessen auf dem Kirchplatz.

Am 16. Juni 2019 trafen sich die Gemeindeglieder der evangelischen Allianz Walbröl zum Gottesdienst auf dem Autoscooter beim Stadtfest in Waldbröl. Fast alle Plätze waren besetzt.

125 Jahre evangelischer Kirchenchor Waldbröl. Eine Zahl, auf die alle Gemeindemitglieder stolz sein dürfen und die dazu verführt, Statistiken zu bemühen. 40 Jahre davon Martin Kotthaus, der in dieser so langen Ära unzählige Male große und kleinere Werke der Musica Sacra aufführte.

Auch in den Geschäftsjahren 2017 und 2018 konnten trotz Umsatzrückgang durch den Verkauf von fair gehandelten Produkten im Eine-Welt -Shop in Waldbröl, Kaiserstr. 7 sowie beim Gemeindefest in Thierseifen / Bröl, beim Pfarrfest der Pfarrei St. Michael und beim Missionsbasar „MIBA 2018“ der Evangelischen Kirchengemeinde Überschüsse erwirtschaftet werden.

„Mütter on Kur!“, so lautete das Motto des diesjährigen Mitarbeitendenfest am 26. Januar 2019.
Das Motto ergab sich automatisch durch den den Auftritt der „Mütter“ deren aktuelles Programm eben „Mütter on Kur“ heißt.

Programm für das Angebot für Senioren

Das Gospelkonzert von Sister Act + war in diesem Jahr als Weihnachtskonzert unter dem Motto „So this is our christmas“ gestaltet.

Das Großereignis in der Kirchengemeinde - auch in diesem Jahr!

Allgemeine gesetzliche Hinweise für unsere Freizeiten

Anmelde- und Teilnahmebedingungen für Ferienfreizeiten bzw. Kinder- und Jugendreisen der evangelischen Kirchengemeinde Waldbröl

Formblatt zur Unterrichtung des Reisenden bei einer Pauschalreise nach § 651a des Bürgerlichen Gesetzbuchs

 

Ferienprogramm für Jugendliche ab 13 Jahre.

Leider mussten wir unsere Sommerfreizeit wegen Corona absagen. Dafür geben wir als Freizeitteam jetzt in Waldbröl Gas für euch.
Kanu fahren, Klettern, Lasertag, Übernachten im Wald und vieles mehr haben wir euch organisiert.

Meldet euch zügig an, denn die Teilnehmerzahlen sind begrenzt.

Das komplette Programm findet ihr unter diesem Artikel als Download. Weitere Infos und Antworten auf eure Fragen bei Christian Büscher. Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Telefon 02291-921460
 

**** Hier gibt es das Programm und die Ausschreibung zum Download ****  

 

Zum 23´ten mal könnt ihr vom 27. Juni bis 11. Juli live das KiFeProg der ev. Kirche Waldbröl erleben.

Leider können wir durch die Corona Einschränkungen nicht wie gewohnt ein volles Programm anbieten. Auch wird die Schutzmaske unbedingt erforderlich sein und das Reinigen und Desinfizieren der Hände. Bis auf das Mc Play Kinderland Freudenberg (Wasserspiele), wenn es geöffnet hat und die Fahrt in das Irrland bei Kevelaer, sind die Aktionen auf 40 Personen beschränkt. Wir fahren zum Bergwerk Grube Bindweide, werden ein großes Geländespiel machen, gehen auf Schatzsuche und auch ein Stadtspiel steht auf dem Programm. Ausruhen können wir uns mit Snacks bei den Kinos für Kids ab 6 und 9 und den Familienkinos ab FSK 6 und 9 auf Großbildleinwand, zocken bei 2 Game-Cube Challenges (damit auch alle Kinder zumindest einmal dabei sein können. Eine Radtour für die ganze Familie nach Wiehl mit dem Besuch des Wildgehege und der Tropfsteinhöhle, dem Wiehlpark mit Minigolf und Eis ist die erste Aktion des KiFeProg am Samstag, dem 27. Juni. Leider fallen in diesem Jahr die Freilichtbühne Freudenberg, Elspe, das Puppentheater, die Wiehltalsperre, eine Kreativangebot und das Abschlussfest aus, weil mir diese Anbieter alle abgesagt haben. Aber 2021 sind diese Aktionen wieder fest eingeplant.

 

Anmeldungen & Infos gibt´s ab Mitte Juni bei Gemeindereferent Matthias Riegel, Wiedenhof 12b, Waldbröl 02291/921470 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! per Email. Hier gibt es den ganzen Prospekt 2020 auch per Email direkt nach Hause

 

 **** und hier zum Download ****

 

Reitfreizeit für Mädchen 2020 (Achtung Terminänderung)

 

 

Zum 2. Mal hatte die evangelische Allianz (Ev. Kirchengemeinde, Freie evangelische Gemeinde und Mosaik Gemeine) am „Autofreien Sonntag“ zum Gottesdienst nach Bohlenhagen eingeladen.

Ein kleines Jubiläum: Am 22. Juli wurde der 20. Motorradgottesdienst gefeiert! 

Und wieder war der Marktplatz war gefüllt mit Motorrädern und auch vielen Besuchern, die ohne Motorrad gekommen waren.

Der Work-Shop „Come let us sing 2018” geleitet von Romy Bürger und Julius Schröder war ein voller Erfolg.

Rund 70 Teilnehmerinnen und Teilnehmer fanden sich am Freitag, den 8. Juni 2018 im Vereinshaus in Hermesdorf ein,

Zur diesjährigen Chorreise machte sich SisterAct+ zu Pfingsten auf den Weg zur Partnerstadt Swiebodzice in Polen. Schon auf dem Weg vom Flughafen zum Hotel in Bad Salzbrunn wurde die Friedenskirche in Schweidnitz besichtigt.

Gottesdienst auf dem Autoscooter beim Stadtfest in Waldbröl zum dritten mal. Die evangelische Allianz Waldbröl (Mosaik Gemeinde, Freie evangelische Gemeinde, FEG Logos und Evangelische Kirchengemeinde) war wie immer der Veranstalter des Gottesdienstes.

„Zur Feier des Tages“ , so lautete das Motto des diesjährigen Mitarbeitendenfest am 27. Januar 2018.

"Feel Go(o)d im November“, nach einem Jahr Pause jetzt wieder da. Und wie immer: Gospel vom Feinsten und

Wie immer...

Sehr viele Besucher und viele engagierte Mitarbeiter. In diesem Jahr gibt mal Bilder von einigen der Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen. 

Der Feiertag zum Anlass des Reformationsfestes 2017 wurde von der Gemeinde zu einem wirklichen Festtag genutzt.

Am 8. Oktober fand das diesjährige Konzert des Sister Act + Chores statt. Das Konzert stand unter dem Titel „You’ve got a Friend“.

Wie immer wurde den Besuchern ein tolles Gospelkonzert

 

Auf alle Wegen unter Gottes Segen

Das 21. KinderFerienProgramm ist auch schon wieder Geschichte. Aber es war eine tolle Zeit,

 Zum 1. September 2017 bietet der CVJM Waldbröl wieder eine 100 % FSJ-Stelle an. In Kooperation mit einem anderen Träger, suchen wir einen jungen Menschen, der oder die ein Herz für den CVJM hat und gerne mit jungen Menschen arbeitet und sich von der CVJM Bewegung begeistern lässt. Arbeitsfelder sind die Kinder und Jugendgruppen, die Sportgruppen Handball und Tischtennis, sowie die Mitarbeit bei Freizeiten, Jungschartag, Jugendgottesdienst, Events und weiteren Aktionen für junge Menschen. Begleitung geschieht durch den Vorstand und Gemeindereferent Matthias Riegel. Über den CVJM Gesamtverband geschieht die rechtliche Rahmenbegleitung und die Pflichtseminare. Infos gibt es bei Matthias Riegel, 921470 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  Bewirb dich einfach!

Nun schon zum zweiten mal der Gottesdienst der Evangelischen Allianz in Waldbröl (Mosaik Gemeinde, Freie evangelische Gemeinde und Evangelische Kirchengemeinde) auf dem Autoscooter beim Stadtfest.

Danke - Konzert der Ohrwurmfamily in der Kirche in Waldbröl. Grund der Dankbarkeit war die erfolgreiche Operation von Ramazan, einem jungen Flüchtling, der auch bei den Ohrwürmern mitmacht. 

Am 14. Mai gestaltete die Kantorei einen Kantatengottesdienst mit. Zur Aufführung kam die Kantate "Alles, was ihr tut" von Dietrich Buxtehude (1637–1707) für Chor, Streicher und Generalbass.

Unter dem Leitwort "Miteinander in einem Boot - Eine ökumenische Schifffahrt im Zeichen der Reformation" machten sich am 1. Mai 2017 über dreihundert Christen in fünf Bussen aus der evangelischen und katholischen Kirchengemeinde inklusive FeG auf nach Bonn.

Zum 21´ten mal könnt ihr vom 15. Juli bis 29. Juli live das KiFeProg der ev. Kirche Waldbröl erleben. Neben bekannten Highlights wie dem Elspe-Festival (Winnetou 1), der Freilichtbühne (Jim Knopf & Lukas) & Mc Play Kinderland Freudenberg (Wasserrutsche), der Fahrt in das Irrland bei Kevelaer, ist dieses Jahr erstmal ein Holzschnitzkurs  im Programm.

Am 31. März ging es laut zu im Gemeindehaus. 45 Kinder und 10 Mitarbeitende aus den Waldbröler Jungschargruppen trafen sich zum 1. Waldbröler Banco Banco Tag.

Alle 2 Jahre präsentiert der Posaunenchor Lützingen sein Frühjahrskonzert in der Aula in Waldbröl. So auch in diesem Jahr am 8. April 2017.

„Wer zuletzt lacht - Humor in Bibel, Kirche und Kultur“ war das Motto des diesjährigen Mitarbeitendenfest am 28. Januar 2017 

Der Freundeskreis Asyl im CVJM Lützingen hatte wieder zur Weihnachtsfeier ins evangelische Gemeindehaus in Waldbröl eingeladen.

 

Am Sonntag hatte der Posaunenchor zum Adventssingen in die Kirche nach Waldbröl eingeladen.

Miba 2016 und das Konzert zum Miba mit Poco Brass und Sister Act.

Hier einige Impressionen und der Artikel in der Oberbergischen Volkszeitung.

Eröffnung Reformationsjubiläum in Waldbröl

Der Abend begann mit einem Vortrag von Pfarrer i.R. Karl-Erich Pönitz über Martin Luther. Speziell ging es um den Glauben Marin Luthers. Dabei wurde deutlich, dass Luthers Gottvertrauen die eigentliche Motivation für sein Handeln war.

Die Kirche war ist und bleibt eine Baustelle

Ecclesia semper reformanda est - so lautet die lateinische Übersetzung. Den Gedanken, dass die Kirche immer eine Baustelle bleibt, weil sie immer wieder umgebaut und der Zeit, den Menschen und vor allem Jesus Christus angepasst  werden muss, hat der Reformator Martin Luther formuliert.

„Bike-In“ - unter diesem Motto hatten am „Autofreien Sonntag“ alle Gemeinden der Evangelischen Allianz in Waldbröl ihre Gottesdienste „zusammengefasst“ und nach Bohlenhagen and die Strecke des Fahrradweges zwischen Nümbrecht und Waldbröl verlegt. 

Bilder Kinderferien Programm

Das 20. Kinderferienprogramm ist schon wieder Geschichte. Aber es war eine tolle Zeit, in der die Kinder und auch Erwachsenen viel Spaß hatten. Die Kinos für Alle und die ganze Familie erfreute sich großer Beliebtheit.

Bereits zu 18. Mal fand am Sonntag dem 24.07.2016 der  Motorradgottesdienst in  Waldbröl statt.

Anstelle des „Gottesdienstes im Grünen“, der bislang immer im Königsbornpark gefeiert wurde, gab es in diesem Jahr die Premiere  im Rahmen des Stadtfestes.

Auch in diesem Jahr gestalten Mitarbeitende des KiGoDi und  aus den 9    Jungschargruppen der 4 CVJM´s und der ev. Kirchengemeinde wieder die Jungscharfreizeit für alle Kinder ab der 2. Klasse bis  14 Jahren. Es geht vom 16. - 23. Oktober  nach Wilgersdorf unter dem Freizeitthema: „Auf heißer Spur!“.

Anmeldungen gibt es ab Mai bei Matthias Riegel und in den Jungschargruppen, zu diesen laden wir gern alle Kinder aus Waldbröl auch herzlich ein.  Infos über unsere Jungschar-Freizeit und die Jungschargruppen gibt es bei Gemeindereferent Matthias Riegel. 

 

Reitfreizeit-Revival-Wochenende für ehemalige Teilnehmer und Mitarbeiter

Was war es immer schön in Hungen, -  so manch eine denkt  gerne daran zurück.

Am Wochenende 09./10.07.2016  gibt es ein Reitwochenende für ehemalige Teilnehmer und Mitarbeiter (ab 18 Jahren). Wir reisen Samstagvormittag mit Privat-PKWs (Fahrgemeinschaften) an. Neben den jeweils 2 Stunden auf dem Pferderücken am Samstag und  Sonntag werden wir über Gott und die Welt reden, in Erinnerungen schwelgen, einen Kinoabend haben….. Lasst euch überraschen. Die Kosten betragen incl. Reiten, Unterkunft  und Verpflegung  (wir kochen selbst) 80,00 €, Anreise privat. Anmeldung bei  Petra Döhl-Becher, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, 02291/80399, mobil: 016090648602

„Eine Stimme für die Stimmlosen“ Unter diesem Motto trat die Gruppe „InScene“ mit vielen wohlklingenden Stimmen an, um gegen die Ungerechtigkeit in der Welt anzusingen.

 

„Irdisch himmlische Geschichten“ war das Motto des diesjährigen Mitarbeitendenfest. Es fand am Freitag den 22. Januar um 19 Uhr im Gemeindehaus statt.

"Feel Go(o)d im November“ hat mittlerweile Tradition. Wieder tolle Lieder und Musik.

Pfarrer Jochen Gran ergänzte die musikalische Botschaft der Lieder mit erläuternden Texten.

Im Rahmen eines Abendgottesdienstes findet an 4 Sonntagabenden im Jahr in der evangelischen Kirche in Waldbröl die GOSPELCHURCH statt, in der die Gospelmusik eine tragende Rolle spielt. Gemeinde, Interpreten, d.h. Gospelchöre oder auch Solisten, Moderator und Prediger sind aktiv gemeinsam am gottesdienstlichen Geschehen beteiligt –

To God be the Glory – das besondere Gospelkonzert 

To God be the Glory – Gott die Ehre geben, mit Posaunenklang und Chorgesang, das war ein spannendes Vorhaben.

Pfiffige Pferde im herbstlichen Hessen 

 

In diesem Jahr machte sich bereits zum 16. Mal eine junge Mädchengruppe im Alter von zehn bis 15 Jahren auf den Weg nach Hungen zur Reiterfreizeit der

Am Sonntag dem 27.September fand das Sängerfest des Evangelischen Sänderbundes Oberberg in Waldbröl statt.

Damit wir wieder an Heilig Abend ein tolles Anspiel aufführen können, sucht der Kindergottesdienst der Ev. Kirche in Waldbröl, wieder Freiwillige, die gerne mitspielen wollen. Ihr solltet ein wenig Text auswendig lernen können und Spaß daran haben, vor vielen Leuten zu spielen. Die Proben sind an den drei Adventssonntagen im Dezember und Dienstag, dem 22. Dezember um 17 Uhr ist dann die Generalprobe. Bitte meldet euch bis Sonntag, den 27. September, bei Gemeindereferent Matthias Riegel, 921470 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Natürlich dürft ihr auch gerne schon vorher in den KiGoDi kommen, damit wir uns kennenlernen können. Wir starten nach den Herbstferien mit einem Familiengottesdienst am 25.10. um 10,30 Uhr in der Kirche. Danach ist eine kurze MiBa Pause, am Sonntag, dem 8. November, startet der KiGoDi wieder im Gemeindehaus. 

 

Stimmbänder und Lachmuskeln in action beim SisterAct+-Chorwochenende im Westerwald.

Rechtzeitig vor dem Konzert zum Abschluss des Musiksommers  am 20. September 2015, 18.00 Uhr, verbrachte  der SisterAct+ Choir der ev. Kirchengemeinde Waldbröl ein  Probenwochenende im christlichen Gästehaus in Rehe -  im tiefsten Westerwald.

Hier einige Bilder vom diesjährigen Motorradgottesdienst in Waldbröl am Marktplatz.

Auch in diesem Jahr hielt sich ein Märchen wieder sehr hartnäckig und das ist sehr ärgerlich: „Das Kinderferienprogramm ist ausgebucht und es lohnt sich nicht mehr sich anzumelden.“  Es war noch nie ausgebucht, denn das geht überhaupt nicht und man kann sich immer noch zu vielen Aktionen anmelden! Denn nachdem die Anmeldungen sehr schleppend liefen und zu Beginn erst 70 Anmeldungen vorlagen, waren es dann am Ende über 195 Kinder bei der 19. Auflage des Kinderferienprogramms der Ev. Kirche Waldbröl, die vorangemeldet waren.

Zwischen Segen und Scheitern

Das nächste Frühstückstreffen für Frauen findet am 26. September 2015 um 9 Uhr im Gemeindehaus in Waldbröl statt.  

Auch in diesem Jahr gestalten Mitarbeitende des KiGoDi und  aus den 9    Jungschargruppen der 4 CVJM´s und der ev. Kirchengemeinde wieder

Generationswechsel beim Frühstückstreffen für Frauen in Waldbröl

Sein Debüt bestand das neue Team von Frühstückstreffen für Frauen in  Waldbröl

„The best of“ – unter diesem Motto stand das Konzert des Posaunenchores Lützingen in der Aula in Waldbröl.

Mitarbeitendenfest und –Gottesdienst


„Mit dem Traumschiff um die Welt!“ Unter diesem Motto fand am Samstag, dem 24. Januar um 19 Uhr das diesjährige Mitarbeitendenfest statt.

Bericht im Waldbröler Lokalanzeiger vom 14.01.2015

Nach einem Jahr Pause wieder "Feel Go(o)d im November". Wieder tolle Lieder und Musik.

Wie in jedem Jahr ein Höhepunkt im Gemeindeleben. MIBA und das Konzert von POCO BRASS.

Am 28. September fand das diesjährige Konzert des Sister-Act-Choirs unter dem Titel "Rock my Soul" in der evangelischen Kirche Waldbröl statt.

 

Die Ökumene Waldbröl gestaltet am Freitag, den 29. August um 19. Uhr einen Friedensgottesdienst in Erinnerung an den Ausbruch des 1. und 2. Weltkriegs vor 100 bzw. 75 Jahren unter dem Thema:

„Richte unsere Füße auf den Weg den Friedens“

In der Evangelische Kirche, Alte Rathausstr. 1, in Waldbröl.

Unter anderem werden „Zeitzeugen“ zu Wort kommen.

Friedensappell des Erzbischofs von Uppsala Ende September 1914
Unsagbaren Schmerz hat der Weltkrieg im Gefolge. Die Kirche, der Leib Christi, blutet aus tausend Wunden.

Der alljährliche Motorradgottesdienst auf dem Waldbröler Marktplatz wird mittlerweile liebevoll „MoGo“ genannt.
Viele Biker begleitet von ihren extra herausgeputzten

Zuerst möchte ich ein Märchen ein für alle Mal in das Reich der Phantasie verbannen: Das Kinderferienprogramm war noch nie ausgebucht, denn das geht überhaupt nicht und man kann sich immer noch zu vielen Aktionen anmelden! Denn nachdem die

Der diesjährige Gottesdienst im Grünen, den die Evangelische Allianz Waldbröl jedes Jahr feiert, musste wetterbedingt in die Evangelische Kirche verlegt werden.

Das tat dem Gelingen des Gottesdienstes

Es ist schon toll, wenn sich 90 Gleichgesinnte zum Gospelsingen einfinden.

So auch an diesem ersten Wochenende im April.  Von allen Seiten und auch aus verschiedenen Chören trudelten die singfreudigen Teilnehmer am Freitagabend im Gemeindehaus ein.

In Internet ist en Online-Glaubenskurs zu finden, der von Thomas Seibel auch in Waldbröl schonmal gehalten wurde.

Hier ist er zu finden.

„Jesus Feiern“  - Weihnachtsworship mit InScene.
Das war das Motto des InScene Konzertes in der Waldbröler Kirche am 3. Advent.

Auch in unserer Gemeinde wurde gesammelt. Allein im Gottesdienst in der Kirche in Waldbröl am 17.11.2013 kamen für die Philippinenhilfe 900 Euro zusammen. Im Kirchenkreis kamen Kollekten aus den Gottsdiensten am 17.11.2013 von 12.500 Euro zusammen. Die Einnahmen zweier Benefizkonzerte in den Ev. Kirchen in Eckenhagen und in Dieringhausen erbrachten 5.000 Euro und  zusätzliche persönliche Spenden von vielen bis heute 11500 Euro.

Hier ein Artikel auf der Homepage unseres Kirchenkreises über die Aktion.

Pfarrer Horst Ostermann, der die Seelsorgeausbildung in Cebu City auf den Philippinen schon seit 2001 für die VEM begleitet, erklärte:

Komm hol das Lasso raus, wir spielen Cowboy und Indianer.....

… wir reiten um die Wette, ohne Rast aber mit Ziel…

Mit 36 Mädchen, 6 Mitarbeiterinnen und dem Küchenteam ging es im Reisebus zum 14. Mal nach Hungen zur Reiterfreizeit für Mädchen.

Wie in jedem Jahr am 1. November. MIBA in Waldbröl

Die Oberbergische Volkszeitung berichet hier

100 Jahre nach dem Kaiserbesuch in Waldbröl kam sein Urenkel auf Besuch.

Oberberg aktuell berichteten über den Gottesdienst.

 


Nach 2000 und 2005 war der 450. Geburtstag der evangelischen Kirche in Waldbröl ein willkommener Anlass noch mal „auf die Straße zu gehen“. „Gemeinsam im Glauben unterwegs“ war das Motto dieses Straßenfestes in Waldbröl.

Wieder über 180 Kinder hatten sich bei der 17. Auflage des Kinderferienprogramms der Ev. Kirche Waldbröl vorangemeldet. Dazu kamen noch die Besucher des Puppentheaters und des Multi-Towers, so dass

Der traditionelle Gottesdienst im Grünen der ev. Allianz war in diesem Jahr der Anfang eines Festtages der den ganzen Tag andauerte.

Die Leiterin des Gospelchores Sister-Act, Romy Bürger, 36 Sängerinnen und ihr Percussion,
Jörg Groneberg,

Am 16. Juni haben wir in einem großen Fest bei herrlichem Wetter den 100. Geburtstag unseres Kindergartens Sonnenstrahl unter dem Thema

Im Rahmen unsers 450-jährigen Jubiläums ging es zunächst mit zwei Bussen nach Bacharach in die Jugendherberge. Mit unserer Ankunft

Bereits zu 15. Mal hatte Jochen Gran zum Motorradgottesdienst nach  Waldbröl

Wer will noch mitfahren?

Ein Zeitgeist im Märchenland

Es gibt noch reichlich freie Plätze für die Fahrt zur Freilichtbühne Freudenberg am Freitag, den 28. Juni 2013, im Rahmen des Kinderferienprogrammes der Ev. Kirchengemeinde Waldbröl. Abfahrt ist um 13,45 Uhr ab Buswende Wiedenhof, zurück sind wir gegen 18 Uhr. In diesem Jahr wird „ein Zeitgeist im Märchenland“ gespielt. Im Anschluss an das Stück könnt ihr die Schauspieler treffen. Für nur 8 Euro seid ihr dabei. Anmeldungen und nähere Informationen gibt es bei Gemeindereferent Matthias Riegel, Tel. 02291/921470 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Übrigens: Bei allen Aktionen des Kinderferienprogramms gibt es noch ausreichend freie Plätze, auch wenn das in den letzten Jahren anders war und noch in manchem Kopf so abgespeichert ist. Es lohnt sich dabei zu sein und es weiter zu sagen.

Kirchenmusik 2020

Freizeiten und Ferienprogramm

Gottesdienste

Predigten

Herrnhuter Losungen

Donnerstag, 09. Juli 2020
Der HERR ist deine Zuversicht.
Weil wir nun solche Hoffnung haben, sind wir voller Freimut.